Chronik

Chronik des SV Jembke

DatumEreignis
1921
Gründung des SV Jembke durch Walter Beinhorn und Ewald Piepenbrink
1922Auf einer Heidefläche zwischen Jembke und Bokensdorf wird der erste Sportplatz errichtet. Der Verein nennt sich "SV Heideblume Jembke", bestehend aus zwei Herrenmannschaften und einer Jugendmannschaft.
1924Die Gründer des Sportvereins, Beinhorn und Piepenbrink, verlassen Jembke und die Herrenmannschaften lösen sich auf. Nur die Jugend spielt weiter.
1929Der erste Punktspielbetrieb in der Nordstaffel des Aller-Ohre-Gaus beginnt
1933Der SV Jembke wird zum ersten Mal Staffelmeister.
1935Der Punktspielbetrieb wird eingestellt, der Aller-Ohre-Gau aufgelöst.
1946Die Besatzungsmächte erlauben die Wiederaufnahme sportlicher Betätigungen im Verein.
1948Ein neuer Sportplatz wird in Eigenleistung gebaut und eingeweiht. Der SV Jembke spielt in der A-Klasse des Kreisverbandes Gifhorn/ Wolfsburg. Anfang der 50er Jahre ist Jembke eine der stärksten Mannschaften der Klasse.
1951Die Meisterschaft wird um einen Punkt verpasst.
1953Jembke wird mit 48:8 Punkten und 131:22 Toren Meister der A-Klasse Ost. Aufstieg in die 1. Kreisklasse Nord.
1962Abstieg in die 2. Kreisklasse.
1965Wiederaufstieg
1966Abstieg in die 2. Kreisklasse Gründung einer Tischtennisabteilung mit Teilnahme am Punktspielbetrieb.
1967Wiederaufstieg mit 46:6 Punkten und 107:30 Toren. Nach zweijähriger Bauzeit wird die neue Sportanlage eingeweiht.
1968Gründung einer Gymnastiksparte durch Elsbeth Bammel.
1969Planung und Bau eines Sportheimes.
1973Gründung Jugendspielgemeinschaft mit Barwedel u. Tappenbeck 1. Spiel der Damen Mannschaft gegen SV Blau/Weiß Rühen.
1974Bau einer Flutlichtanlage
1981SV Jembke wird Meister der Kreisliga unter Trainer Ulli Lenz und steigt in die Bezirksklasse auf.
1982Die 1. Herren steigt in die Bezirksliga auf. Die 2. Herren steigt in die 1. Kreisklasse auf.
1983Das erste große Spielefest mit über 2000 Gästen, 50 Helferinnen und Helfern und über 30 Spielen findet in Jembke statt.
1984Einweihung eines neuen Sportplatzes
1987Grundsteinlegung für die Sportheimerweiterung. Der SVJ holt den KSB-Pokal.
1988Die 1. Herren steigt in die Kreisliga auf, die 1. Alte Herren kommt in die A-Klasse.
1989Eine Volleyball-Damenmannschaft wird zum Spielbetrieb angemeldet. Eine zweite Damengymnastikgruppe wird gegründet. Im September wird der Sportheimanbau und ein Funktionsgebäude am Sportplatz eingeweiht. Fußballer gewinnen erstmals den Kreissportpokal.
1991Eine Reitsparte wird angemeldet. Die 1. Alte Herren steigt in die A-Klasse auf.
1994Die Volleyballsparte wird abgemeldet. Thomas Hennigson gründet die Kinderturngruppen.
1995Die 1. Herren gewinnt zum zweiten Mal den Kreissportbundpokal. Die 2. Herren schafft unter Codo Haß den Aufstieg in die 2. Kreisklasse und gewinnt den Peter-Jörgensen-Pokal. Eine Aerobic- und eine Walkinggruppe entsteht.
1996Die 1. Herren steigt in die 1. Kreisklasse ab.
1998Die Step-Aerobicgruppe des SV Jembke wird gegründet.
1999Gründung der Ski- und Inlinesparte durch Claus Faltin.
2001Die 1. Herren unter Trainer Enzo Arpaia wird Meister und steigt in die Kreisliga auf.
2001Die 2. Herren nimmt mit Trainer Heiko Gruhs den Spielbetrieb auf.
2003Eröffnung der Jembker Sporthalle
Gründung Tischtennissparte durch Elke und Henrik Hesker.
2003Die 2. Herren steigt in die 2.Kreisklasse auf
2004Der SV Jembke nimmt einer eigenen B-Jugend den Spielbetrieb auf
2005Die B-Jugend steigt mit Trainer Antonio Arpaia in die 1.Kreisklasse auf
2005Die 2.Herren steigt mit Trainer Antonio Arpaia in die 1.Kreisklasse auf .
2011Gründung des Laufcup-Teams durch Sabine Voß und Bernd Krüger
90-Jahr-Feier des SV Jembke
2012Die 1. Fußball Herren steigen in die Kreisliga mit Trainer Stefan Haage auf.
20131. Herren Tischtennis steigt in die Bezirksliga auf.
20141. Herren Tischtennis werden Meister und steigen in die Bezirksoberliga auf.
Gründung der Laufsparte durch Bernd Krüger.
20151. Herren Tischtennis steigt als Meister in die Landesliga auf.
Steppbiker gewinnen 12. Stunde-Rennen in Jüterbog.
20161. Herren Tischtennis schafft den Aufstieg in die Verbandsliga druch die Relegation.
2. Herren Tischtennis steigen in die Bezirksoberliga auf.
1. Herren Fußball steigen in die 1. Kreisklasse ab.

Sportler des Jahres

JahrSportlerSportlerinMannschaftAnmerkungen
1999Adolf Paul (Fußball)
Bernd Krüger (Ski, Fußball)
xxJazz-Dance Gruppe
(Trainerin Nicola Naatz)
Sportler des Jahrtausend
Richard Gennies
2000 Alfred Kapahnke (Fußball) Susanne Wilken (Gymnastik)xx
2001Torsten Reck (Fußball) xx1. Fußball Herrenmannschaft
(Trainer Enzo Arpaia)
2002Claus Faltin (Ski)Ines Kleindienst (Jazzdance)
Team Tribünenbau
(Bernd Jonuscheidt/ Torsten Idczak)
2003Horst Jürgens (Schiedsrichter)Katharina Schmitt (Gymnastik) 2. Herren (Fußball)
2004Alwin Bullmann (Fußball)Britta Krüger (Gymnastik)
Skilehrer
(Spartenleiter Bernd Krüger)
2005Andre Göhmann (Fußball)Gitta Fischer (Gymnastik)
B-Jugend Fussball
(Trainer Toni Arpaia)
2006Kai-Arne Widdecke (Fußball)Ruth Fitz (Gymnastik) 1.Jungenmannschaft Tischtennis
2007Alexander Otto (Fußball)XX
Renate Kindermann, Hannelore Wudi,
Irmtraut Harms
für die Gründung der Gymnastikgruppe
2008Henrik Irmer (Fußball)Fabienne Bigalke (Tischtennis)xx
2009Helmut Fischer (Gymnastik)Silke Hundt (Kinderturnen)
A-Jugend der JSG (Fußball)
Trainer Aldo Bona
2010Thorben Stodtmeister (TT)Grete Herbert (Gymnastik)1. Mädchen Tischtennismannschaft
2011XXSabine Voß (Laufen/Skating)1. Herrenmannschaft Tischtennis
Frauen Laufcup-Team
2012Karl Flagge (Fußball) Sonja Fitz (Gymnastik)
1. Herren Fußball
Trainer Stefan Haage
2013Martin Ipkendanz
(Fußball)
Nicole Bigalke (Laufen)Trainerduo Elke und Henrik Hesker
(Tischtennis)
u-E-Jugend (Fußball)
Trainer : Dirk Köbis (Barwedel),
Hartmut Neumann (Jembke)
Victor Hartwich (Tappenbeck)
2014Hans Stross (Ski)Britta Krüger (Gymnastik)
1. Herren Tischtennis
Trainer Henrik Hesker
2015Noah Schieß (Tischtennis)Nicola Natz (Gymnastik)
Steppbike Team
(Mannschaftsführer Bernd Krüger)
2016Thomas Herberth (Fußball)Beret Naubert (Gymnastik)Laufmanschaft Marathon(Mannschaftsführer Bernd Krüger)Ehrenpreis:
Alfred Kapahnke